Startseite
EU gibt Steuerschonungsliste aus

Nach Wochen langem Grübeln, wie man am besten mit der Veröffentlichung der Paradise-Papers umgehen sollte, hat man sich zu einem neuen Maßnahmenkatalog entschlossen, um jeder noch so kleinen Firma beizubringen, richtig und ohne Stress Steuern zu sparen.

Diese neuen Methoden werden den KMUs aller Branchen als Piktogramme oder Filme angeboten; sie zeigen Schritt für Schritt, wie man "ohne schlechtes Gewissen Geld mit maximal 0 - 1% versteuern kann".

Die ersten tausend Firmen werden nach Anwendung der neuen Praktiken das erste Jahr keinen einzigen Cent versteuern müssen. Das schöne an der Geschichte: es werden in jedem EU-Mitgliedsland 1000 Unternehmen aller Größen von diesem Polit-Meilenstein profitieren, das hört man zumindest aus dem "Honigtopf" genanntem Brüsseler Prachtbau. (AlHa)
Alle Artikel sind frei erfunden.